European Month of Photograpy: Rethinking Nature/ Rethinking Landscape

19,00 €
incl tax, zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

RETHINKING NATURE/RETHINKING LANDSCAPE

Seit der Erfindung des Mediums hat das fotografische Bild eine entscheidende Rolle bei der Wahrnehmung der Natur gespielt. Heute tragen Künstler, die sich der Darstellung von Natur und Landschaft zuwenden, zum Verständnis der zeitgenössischen Umweltprobleme bei. Sie beleuchten das oft problematische Verhältnis zwischen Mensch und Natur, zeigen Missstände auf und machen die globalen Auswirkungen der vom Menschen verursachten ökologischen Veränderungen visuell erfahrbar. Mit der Wahl des Themas RETHINKING NATURE/RETHINKING LANDSCAPE will die European Month of Photography Association die Kraft des Mediums Fotografie nutzen, um den ökologischen Diskurs zu unterstützen und zu erweitern.

 

Diese Publikation ist Teil des gemeinsamen Projekts, das die Arbeiten der für den Europäischen Monat der Fotografie 2021 nominierten Arendt-Preisträger vorstellt:

 

Der EUROPÄISCHE MONAT DER FOTOGRAFIE ist ein Netzwerk, das aus den folgenden europäischen Fotofestivals besteht:

European Month of Photography Luxembourg, Luxemburg, emoplux.lu
European Month of Photography Berlin, Berlin,
emop-berlin.eu
FOTO WIEN, Vienna,
fotowien.at
Imago Lisboa, Lisbon,
imagolisboa.pt
CIRCULATION(S)
Festival, Paris, festival-circulations.com

europeanmonthofphotography.org

Edited by: European Month of Photography non-profit organization

Produktdetails

Gewicht 1,0
Titel EMOP Publikation Rehtinking Nature/Rethinking Landscape
Autor Vanja Bučan, Maria-Magdalena Ianchis, Inka & Niclas, Anastasia Mityukova, Danila Tkachenko
Erscheinungsjahr 2021
Verlag Fotohof
ISBN 9783903334182

Produktinformation

UPC30428
ProdukttypBuch
Preis (inkl. Steuer)19,00 €
Verfügbarkeit Auf Lager (30 verfügbar)